Alle Beiträge von Milena Bunzel

*NEU* aus Sundowner wird Line Dance

Die ehemalige Sundowner-Gruppe stellt sich neu auf und macht jetzt Line-Dance unter neuer Übungsleitung!

Wer hat nicht schon einmal über Linie-Dance nachgedacht und wollte es einfach einmal ausprobieren?! Dazu gibt es jetzt Gelegenheit:

Wir, eine kleine Frauengruppe zwischen 40 und 65 Jahre, treffen uns immer Donnerstag von 19:00 Uhr – 20:00 Uhr im Spiegelsaal der Sporthalle Westerheese

Zu Beginn der Sportstunde wird sich etwas erwärmt und hier und da schon ein paar Schrittkombinationen eingefügt. Neuerdings machen wir uns danach ans Linie-Dancing. In kurzen Musikstücken geht es mit kleinen Schrittfolgen in alle vier Himmelrichtungen. Das Liniehalten hat bei uns keine Priorität! Wir sind alles Laien und tanzen aus Spaß an der Bewegung.

Lust bekommen? Dann einfach mal ausprobieren und hereinschnuppern 🙂 Wir freuen uns über jedes neue Gesicht.

Eure Janka

 

Auf Grund der derzeitigen Corona-Situation wäre es wünschenswert, wenn Ihr Euch unter www.vfl-gruenhof-tesperhude.de vorher anmelden könntet.

 

2 mal Edelmetall bei den Landesmeisterschaften

 … der U16 für die LG Oberelbe

Am letzten Wochenende veranstalteten die Landesverbände von Schleswig-Holstein und Hamburg auf dem Buniamshof in Lübeck die Landesmeisterschaften der Altersklasse U16. Für die LG Oberelbe starteten Pauline Post, Benjamin Heinze und Malte Scharnweber.

Am Samstag startete Malte Scharnweber über die 100m, dort traf er bereits im Vorlauf auf seinen Hauptkontrahenten von der LG Flensburg. Mit 11,98 Sek. blieb er zwar das erste Mal unter der 12 Sekundenmarke, musste sich aber doch recht deutlich mit 0,2 Sekunden Rückstand geschlagen geben. Im Gegensatz zum Vorlauf entwickelte sich das Finale dann zu einem packenden Kopf an Kopf Rennen bis zur Ziellinie, am Ende fehlte dann die Winzigkeit von 0,04 Sek. zum Titel. Mit seiner Zeit von 11,81 Sek. kratzte Malte sogar an der DM Norm der U16, diese liegt bei 11,80 Sekunden.

Am Sonntag starteten Pauline Post und Benjamin Heinze jeweils über die 800m, Benjamin kam mit 2:24,37 Min. als Sechster ins Ziel. Pauline kam mit ihrer Zeit von 2:42,32 Min. auf eine tollen 5ten Platz. In seinem ersten Lauf über 300m holte sich Malte noch seine zweite Medaille, mit 39,46 Sek. reichte es für Bronze.

Gold & Silber bei den Landesmeisterschaften der U20

Am letzten Wochenende fanden im Eiderstadion in Büdelsdorf die Landesmeisterschaften der Landesverbände von Hamburg und Schleswig-Holstein in der Altersklasse U20, sowie ein Talentsichtungswettkampf in der Altersklasse U14 statt. Die LG Oberelbe ging mit 4 Athletinnen an den Start.

Bei den LM U20 am Samstag starteten die beiden U18 Athletinnen Lena Grollmuß und Lena Thiele. Durch eine Zeitplanänderung fanden der Hochsprung, sowie das Kugelstoßen für Lena Grollmuß paralell statt. Nachdem Lena im Hochsprung mit 1,65m eine neue persönliche Bestleistung sprang und dies Silber bedeutete, ging es für sie im Kugelstoßen mit dem fünften Versuch weiter. Zu diesem Zeitpunkt auf Platz 4 liegend, stiess sie die Kugel auf die Tagesbestweite von 10,81m und sicherte sich den Landesmeistertitel.

Lena Thiele startete im Speerwurf, in ihrem ersten Wettkampf mit dem 600g Speer. Sie erreichte mit geworfenen 28,73m einen tollen 4. Platz.

Am Sonntag ging es dann mit dem Talentsichtungswettkampf der U14 weiter, hier starteten in der AK W12 Paulina Pontow im Block Sprint/Sprung und Ella Giese im Block Lauf. Ella erreichte in ihrem Blockwettkampf den 2. Platz, mit 11,18 Sek. im 75m Sprint, 11,96 Sek über 60m Hürden, 4,55m im Weitsprung, 23m im Ballwurf und 2:54,13 im 800m Lauf kam sie auf 2.045 Punkte und verpasste mit nur 3 Punkten den Sieg.

Paulina belegte einen guten 4. Platz mit 10,68 Sek. im 75m Sprint, 11,78 Sek. über 60m Hürden, 4,12m im Weitsprung, 28m im Ballwurf und 1,34m im Hochsprung kam sie auf 2.101 Punkte.

An diesem Wochenende heißt es dann Daumendrücken bei den U18 Landesmeisterschaften von HH & SH auf der Jahnkampfbahn in Hamburg.

Corona Verhaltensregeln auf dem Sportplatz

Regeln für den Aufenthalt auf dem Sportplatz

 

  1. Der Sportplatz wird nur mit der/m Trainer/in zusammen betreten
  2. Einzelnen Teilnehmern/innen ist es nicht gestattet, vorab bereits den Sportplatz zu betreten.
  3. Die jeweiligen Trainingsgruppen sammeln sich zu Trainingsbeginn (frühestens 10 Min. vorher) unter Einhaltung des Kontaktabstandes von 1,50 m vor bzw. neben dem Vereinsheim.
  4. Den Anweisungen des Trainers/der Trainerin ist Folge zu leisten.
  5. Während des Trainings ist der Aufenthalt nur auf dem jeweiligen zugewiesenen Feld A, B, C, D oder E erlaubt!
  6. In den Gängen zu den Umkleiden und in den Umkleiden ist eine Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen.
  7. Die Mannschaftshäuschen/Unterstände sind gesperrt! Der Aufenthalt dort ist nicht erlaubt.
  8. Ein längeres Verweilen auf dem Platz ist nicht erlaubt!
  9. Zuschauern ist das Betreten des Sportplatzes nicht gestattet!

 

Sollten vom Vorstand zu Widerhandlungen festgestellt werden, werden die Teilnehmer/innen vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen. Einen etwaigen Ausschluss aus dem Verein behält sich der Vorstand vor!

 

Grünhof, den 12. August 2020, VfL Grünhof-Tesperhude v. 1909 e.V.

Der Vorstand

 

Die Verhaltensregeln als PDF findet ihr hier

> Verhaltensregeln Sportplatz