Archiv der Kategorie: Spielberichte Super Senioren

Hier findet Ihr sämtliche Spielberichte von den Super Senioren

Harksheide/Glash. 3.Sen. – Grünhof 1.Sen. 2:1 (1:1)

Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.

Das Grünhofer Team begann die Partie sehr selbstbewusst gegen die Harksheider und erspielten sich einige Vorteile im ersten Spielabschnitt.

In der (22.) tankte sich M.Gebert auf dem rechten Flügel durch und schlug eine präzise Flanke in den Strafraum der Harksheider, die V.Stange sicher zum 0:1 verwandelte.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es eine krasse Fehlentscheidung des Schiri. Ein Harksheider verursachte an der Seitenlinie einen Ausball und es hätte Einwurf für Grünhof geben müssen. Doch der Schiri entschied anders herum. Diese Situation führte in der (32.) zum 1:1 Ausgleich.

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeber etwas besser ins Spiel gekommen. Dennoch hatten die Grünhofer anfangs einige gute Tormöglichkeiten die nicht verwandelt wurden.

Auf der anderen Seite zeichnete sich TW N.Behm durch einige gute Paraden aus und verhinderte somit zunächst Treffer der Gastgeber.

In der (53.) gab es wieder eine Situation durch den Schiri die zweifelhaft war. Von ca. 18 Meter Entfernung vom Grünhofer Tor gab es den zweifelhaften Freistoß für Harksheide der zum 2:1 führte.

Die Grünhofer hatten auch im zweiten Spielabschnitt ein gutes Spiel gezeigt und hätten ein Unentschieden verdient gehabt.

Grünhof:N.Behm,H.J.Weiß,P.Kägeler,P.Wille,D.Gröhnke,H.v.Riesen,M.Gebert,F.Stecher,V.Stange,U.Kastner,A.Jünemann.

Ergänzungsspieler:R.Bruns,H.Kuptz,D.Baumbach.

A.J.

Grünhof 1.Sen. Harburger SC/Bostelbek 1.Sen. 6 : 1 (4:0)

Grünhofer Supersenioren erfolgreich im letzten Spiel auf dem Grandplatz

Nach der Niederlagenserie gelang den Grünhofer Supersenioren ein eindeutiger Sieg auf heimischem Geläuf.

Mit dem derzeit besten Kader waren die Gastgeber ihren Harburger Gästen in allen Belangen überlegen. Bereits in der 5. Minute erzielte V. Stange das 1:0 für Grünhof. Das 2:0 in der (14.) erzielte ebenfalls V. Stange. Die Harburger hatten keine Chancen um zum Torerfolg zu kommen und TW H. Behm hatte einen ruhigen Nachmittag. Zur 3:0 Führung in der (20.) traf V. Stange und erzielte somit einen Hattrick und das 4:0 erzielte F. Stecher (28.) zum Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel in der (44.) kamen die Gäste erstmals in den Grünhofer Strafraum und der Schiri entschied auf einen zweifelhaften Strafstoß der zum 4:1 führte.

Die Grünhofer hatten ihren Torhunger jedoch nicht gestillt und erzielten in der (47.) durch P.Wille das 5:1. Den Schlusspunkt setzte in der (58.) erneut F. Stecher zum verdienten 6:1 Endstand.

Die neue Spielserie 2018/2019 werden die Supersenioren ihre Heimspiele dann auf dem neuen Kunstrasen austragen.

Grünhof: N. Behm, H.J. Weiß, P. Kägeler, P. Wille, D. Gröhnke,              F. Stecher, H.v. Riesen, M. Gebert, U. Kastner, A. Jünemann,                   V. Stange.

Ergänzungsspieler: H. Kuptz, N. Kontecki, R. Bruns, H. Nörring.

Grünhof 1.Sen. – Niendorf 4.Sen. 2:3 (1:3)

Grünhofs Supersenioren weiterhin ohne Sieg

Mit einem stark geschwächten Team mussten die Grünhofer Supersenioren gegen Niendorf antreten.

Bereits in der (3.) gingen die Niendorfer mit 0:1 in Führung, weil das Abwehrverhalten mangelhaft war. Das 0:2 in der (24.) war auch darauf zurück zuführen, weil die Abwehr das Leder nicht aus dem Strafraum befördern konnte. Bei beiden Treffern waren die Grünhofer nicht gut aufgestellt.

In der (32.) gab es dann durch eine „Bogenlampe“ aus gut 20 Meter Entfernung durch F.Stecher den Anschlusstreffer zum 1:2 und man war wieder im Spiel. Die Freude dauerte jedoch nur 3 Minuten, denn in der (35.) erzielten die Niendorfer wieder die 1:3 Führung.

Im zweiten Spielabschnitt drängte Grünhof noch auf den Ausgleich konnte jedoch nur in der (42.) durch den zweiten Treffer durch F.Stecher das 2:3  erzielen.

Grünhof:   N.Behm, U.Steder, U.Kastner, D.Gröhnke, P.Kägeler, F.Stecher, P.Wille, O.Bruns, H.J.Weiß, H.Kuptz, A.Jünemann.

Ergänzungsspieler: H.Nörring, D.Baumbach, E.Thomsen, J.Büge.

Harburger SC1.Sen.- Grünhof 1.Sen. 2:2 (1:1)

Wer viele gute Tormöglichkeiten vergibt, kann auch nicht gewinnen.

Das Grünhofer Team kam im Nachholspiel am Dienstagabend nur zu einem Unentschieden.

In der (22.) verursachte Abwehrspieler H.Kuptz einen Strafstoß den die Gastgeber zur 1:0 Führung nutzten. In der (31.) gelang A.Jünemann der Ausgleichstreffer zum 1:1.

Der Grünhofer Torschütze hatte im gesamten Spielverlauf einige gute Torchancen, konnte sie jedoch nicht verwerten.

Die 2:1 Führung gelang den Harburgern in der (57.). Zwei Minuten später (59.) konnte N.Kontecki zum 2:2 ausgleichen. Somit warten die Grünhofer weiterhin auf ein siegreiches Spiel.

Grünhof: N.Behm, H.J.Weiß, H.Kuptz, P.Wille, D.Gröhnke, V.Stange, H.v.Riesen, F.Stecher, R.Bruns, A.Jünemann, N.Kontecki.

Ergänzungsspieler: J.Büge, O.Bruns, U.Steder.

Grünhof 1.Sen. – Rahlstedt 3.Sen. 1:2 (0:1)

Es will einfach kein Sieg mehr gelingen.

In dieser Partie dominierten in der ersten Spielhälfte die Rahlstedter ganz eindeutig das Spielgeschehen. In der (6.) hatten die Rahlstedter die erste Großchance zur Führung scheiterten jedoch. Die Grünhofer ließen den Gästen viele Freiräume, waren meistens zu weit vom Gegenspieler entfernt, sodass die Rahlstedter immer wieder ungehindert die Bälle in den Grünhofer Strafraum schlugen. Völlig verdient erzielten in der (27.) die Gäste die Führung zum 0:1. Bereits eine Minute später (28.) vergaben die Hausherren eine klare Torchance zum Ausgleich. Dies war auch die einzige Möglichkeit zu einem Treffer in der ersten Spielhälfte.

Im zweiten Spielabschnitt steigerten sich die Grünhofer Supersenioren und gingen konzentrierter zu Werke. In der (53.) hatten die Grünhofer Glück denn ein Freistoss der Gäste landete am Außenpfosten und von dort ins Aus.

Es waren 60 Minuten gespielt und die Rahlstedter konnten den Ball nicht aus ihrem Strafraum befördern, sodass Volker Stange zur Stelle war und das Leder zum 1:1 Ausgleich im Gästetor versenkte. In der (63.) verhinderte der Gästetorwart das 2:1 für Grünhof mit einer glänzenden Parade. In der Nachspielzeit (75.) erzielte Rahlstedt den glücklichen Siegtreffer zum 1:2.

Grünhof: N.Behm,R.Bruns,D.Gröhnke,U.Kastner,P.Kägeler,H.J.Weiß,P.Wille.F.Stecher,N.Kontecki.H.v.Riesen,A.Jünemann

Ergänzungsspieler: V.Stange,H.Kuptz.O.Bruns,U.Steder.

A.J.

 

Grünhof 1.Sen. – Lurup/Blau-Weiß 96 1.Sen. 1:5 (1:4)

Seit Lurup mit Blau-Weiß 96 eine Spielgemeinschaft gebildet hat, ist das Team zu einem der Favoriten der Staffel geworden. Dies hat die Mannschaft auch gegen Grünhofs Supersenioren bewiesen.

Zunächst war der Favorit jedoch geschockt, denn bereits in der 3.Minute erzielte Holger van Riesen den Führungstreffer für das Grünhofer Team. Die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken. Nun kam die „große Stunde“ der Nr.9 der Gäste dem die Grünhofer Abwehr nicht Paroli bieten konnte, denn mit einem lupenreinen Hattrick 14.,22. und 23. Minute gingen die Luruper mit 1:3 in Führung.

Dies war ein herber Schlag für die Grünhofer die noch in der (31.) das 1:4 vor der Pause hinnehmen mussten. Nach der Pause ließen es die Luruper Dank der Führung etwas verhaltener angehen, und die Grünhofer wollten eine höhere Niederlage verhindern und beschränkten sich auf die Abwehrarbeit.

In der (60.) war es wiederum die Nr.9 der Gäste der das 1:5 erzielte und somit seinen 4.Treffer.

Grünhof: N.Behm, H.J.Weiß, P.Kägeler, P.Wille, H.J.Konrad, V.Stange, F.Stecher, H.v.Riesen, U.Kastner, A.Jünemann, N.Kontecki

Ergänzungsspieler: R.Bruns, H.Kuptz, J.Büge, O.Bruns, U.Steder

Bericht von A.Josteit

 

Grünhof 1.Sen. – Victoria 2.Sen. 1 : 3 (1:1)

Die Grünhofer Supersenioren erzielten ein beachtliches Ergebnis gegen den Spitzenreiter.

Es waren 5 Minuten gespielt und die Hausherren gingen durch Volker Stange mit 1:0 in Führung. Die Grünhofer zeigten sich gut eingestellt gegen den Tabellenführer und hatten das Spielgeschehen unter Kontrolle. In der (20.) mußten die Grünhofer einen herben Rückschlag hinnehmen, denn Michael Gebert traf den Ball unglücklich und er landete im eigenen Tor zum 1:1 Ausgleich. Dies war auch der Pausenstand.

Nach dem Wiederanpfiff erspielten sich die Gäste eine leichte Überlegenheit die in der (58.) zur 1:2 Führung führte. Fast mit dem Schlußpfiff erhöhte der Spitzenreiter auf 1:3.

Grünhof:

D.Gröhnke,P.Kägeler,U.Kastner,N.Wengorra,H.J.Konrad,H.J.Weiß,M.Gebert,F.Stecher, P.Wille,J.Büge,V.Stange.

Ergänzungsspieler:D.Baumbach,E.Thomsen eingewechselt für J.Büge, U.Steder eingewechselt für M.Gebert.

 

A.Josteit

 

Super-Senioren

Am Samstag, den 18.03.2017 spielen die Grünhofer Supersenioren gegen die 3.Sen. aus Rahlstedt.  Beginn der Partie um 14:00 Uhr an der Westerheese. Das Spiel   endete mit 3 : 1  Toren  für die Gäste aus Rahlstedt.      

Das nächste Spiel der Supersenioren findet am Samstag, den 25.03.17 um 15:00 Uhr gegen Holm 1.Sen. in Holm statt.