Landes-Meisterschaften im Vier-und Siebenkampf

 

Gold & Silber bei den Landes-Meisterschaften im Vier-und Siebenkampf für Lena 🙂

Parallel zu den Kreismeisterschaften in Ratzeburg, fanden am 26.05. & 27.05. in Lübeck die Landesmeisterschaften im Mehrkampf statt. Für die LG Oberelbe gingen Lena Grollmuß in der
AK W14 und Nia-Marie Kirsch in der AK W15 an den Start. Beide bestritten sowohl den Vierkampf wie auch den Siebenkampf.

Nachdem Lena Grollmuß sich in der Hallensaison 3 Vizelandesmeistertitel in diesem Jahr erkämpfte, gelang es ihr nun Landesmeisterin im Vierkampf zu werden. Mit 13,95 Sek. über
die 100m, 4,39m im Weitsprung, 1,44m im Hochsprung und 10,03m im Kugelstoßen holte sie 1.906 Punkten und verwies alle anderen Athletinnen auf die hinteren Plätze. Zusätzlich qualifizierte
sie sich mit den 10,03m im Kugelstoßen für die Norddeutschen Meisterschaften!
Am Sonntag folgten für Lena dann noch die Disziplinen für den Siebenkampf und die zweite Medaille. Nach 14,01 Sek. über die 80m Hürden, 16,67m im Speerwurf und 3:04,08 über die 800m belegte sie mit 3.100 Punkten in der Siebenkampfwertung den zweiten Platz.

Ebenfalls einen tollen Wettkampf lieferte Nia-Marie Kirsch, die im Vierkampf, mit nur 58 Punkten
Rückstand auf den dritten Platz, Vierte wurde. Mit 13,64 Sek über die 100m, 4,97m im Weitsprung,
1,52m im Hochsprung und 7,72m im Kugelstoßen erreichte sie 1.945 Punkte.
Auch für Nia-Marie ging es dann am Sonntag im Siebenkampf weiter. Hier erreichte sie mit
13,64 Sek. über 80m Hürden, 17,94m im Speerwurf und 2:59,61 Min. über 800m
3.190 Punkte und belegte den 7. Platz.

LG Oberelbe bei den Staffel -u. Einzel Kreismeisterschaften

Bei den diesjährigen Staffel -und Einzel Kreismeisterschaften am Samstag den 26.05. in Ratzeburg ging die LG Oberelbe mit 31 Athleten an den Start. Bei tollem Leichtathletikwetter stellten sie 16 Einzelkreismeister sowie 11 Vizekreismeister. Auch bei den Staffeln wurden neben 2 Vizetiteln 3 Kreismeistertitel errungen.

Erfolgreichster Athlet war in diesem Jahr Alexander Keding, der in der Altersklasse (AK) M13 mit drei Kreismeistertiteln (8,36m im Kugelstoßen/1,35m im Hochsprung u. 50,50m im Ballwurf) und einem 2. Platz im Weitsprung erfolgreich war.

Mit 4,31m im Weitsprung und schnellen 10,27 Sek. im 75m Lauf wurde Malte Scharnweber zweimal Kreismeister ebenfalls in der AK M13, damit gewann die LG Oberelbe in dieser AK alle Titel!!

Eine AK tiefer, bei den M12ern, wurde Mika Roock Kreismeister im Hochsprung mit 1,29m sowie im Weitsprung mit 4,16m, dazu kommt noch ein Vizekreismeister im Ballwurf.

In der 4x75m Staffel der AK MU14 gab es für die 3 dann noch einen weiteren Sieg, dabei wurden sie durch Mattes Grollmuß verstärkt, der hier bei den 3 Jahren älteren Athleten startete.

In der AK M11 gab es einen Vizekreismeister, Lasse Jordan wurde hier zweiter mit 3,70m im Weitsprung. In der AK M10 siegte Alexander Michael mit 1,22m im Hochsprung und mit 3,69m im Weitsprung, dazu belegte er den 2. Platz im 50m Sprint. Zweimal Vizekreismeister wurde Mattes Grollmuß, 3,56m im Weitsprung und 28,50m im Ballwurf. Auch in der 4x50m Staffel der AK MU12 wurde der Kreismeister, in folgender Besetzung, gestellt; Lasse Jordan/ Elias Panz/Ricardo Stubbe und Alexander Michael. In der AK M09 wurde Domereo Ovri in tollen 8,11 Sekunden über die 50m Kreismeister.

In der jüngsten AK M08 gelang Leon Malla bei seinem ersten Wettkampf gleich ein Doppelsieg. Er setzte sich im Finale über 50m mit 8,69 Sek. durch und sprang mit 3,19m am weitesten.

Bei der Staffel in dieser AK U10 stellte die LG Oberelbe den Vizekreismeister, in der Besetzung Domero Ovri/Aaron Jenß/Leon Malla und Lars Wisse.

Tolle Leistungen gab es auch bei den Athletinnen. In der AK W15 wurde Hanna Higgelke Kreismeisterin im 100m Sprint in 13,76 Sekunden und sprang weit mit 4,75m auf den 1. Platz.

In der AK W14 sicherte sich Luisa Schröder mit 4,59m im Weitsprung den Kreismeistertitel.

Lena Thiele freute sich über einen 1. und einen 2. Platz in der AK W14, sie wurde mit 1,37m im Hochsprung Kreismeisterin und mit 14,02 Sek Zweite im 100m Sprint. Verstärkt durch EmiliaWink liefen die 3 in der 4x100m Staffel der AK WU16 in 53,83 Sek. ebenfalls zum Kreismeistertitel.

Die 4x75m Staffel der AK WU14 konnte sich den 2. Platz sichern, in der Besetzung Theresa Panz/Hanna Lotte Schumann/Jette Wieckhorst und Paulina Pontow.

Mit schnellen 7,90 Sek. über 50m, 1,09m im Hochsprung und 3,85m im Weitsprung wurde Paulina Pontow dreimal Vizekreismeisterin.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Auf diesem Wege auch einen besonderen Dank an unsere Wettkampfrichter Conni Panz, Fenja Scharnweber und Stefan Schröder; an die Helfer die am Freitag am Aufbau in Ratzeburg beteiligt waren und am Samstag an den Wettkampfstätten geholfen haben.

Einen ganz GROSSEN Dank an Familie Pontow und Familie Katz, die vor Ort den Imbisstand organisiert und durchgeführt haben, sowie an alle weiteren Helfer, Kuchenbäcker, Salatemacher, Einkäufer etc..

Schnuppertraining Fußballjugend

Der VFL Grünhof-Tesperhude tritt weiter aufs Gaspedal.

Nachdem der Fußball-Kindergarten beim VFL sehr guten Anklang gefunden hat, wird nun das Angebot erweitert. Kinder bzw. Jugendliche im Alter zwischen 7 und 18 Jahren können in Mannschaften der Spielgemeinschaft mit dem SSV Schnakenbek ihrem Lieblingssport nachkommen. Zum Auftakt wird zu einem Fußball Schnuppertraining der Fußballjugend eingeladen.

Am Dienstag den 22.Mai 2018 um 17 Uhr wird die E-Jugend  von Marcel Gurr aus Schnakenbek ein Training auf dem Sporplatz in Grünhof an der Westerheese abhalten.

Hierzu sind alle Mädchen und Jungen im Alter zwischen 7 und 18 Jahren, die gerne im Verein in Mannschaften Fußballspielen möchten, eingeladen.

Ein Betreuerteam vom VFL und dem SSV erwartet die Kinder bzw. Jugendlichen und wird Fragen z.B. zu der Einteilung der Altersklassen  und zu den Mannschaften beantworten.

Damit können dann Kinder vom Kindergartenalter bis zum Erwachsen werden, in ganzen Mannschaften in den jeweiligen Jahrgängen ortsnah am Spielbetrieb im Fußballverband Schleswig Holstein, teilnehmen.

Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht der Tatsache, dass die Stadt Geesthacht in Grünhof-Tesperhude an der Westerheese noch in diesem Jahr eine Top Sportanlage mit einem Kunstrasenplatz und Soccerfeld entstehen lässt, war das Gebot der Stunde wieder Leben auf den Sportplatz zu holen und weiterhin Gas zu geben.

Parallel zu dieser Einladung wirbt der VFL mit einem Flyer im Raum Geesthacht und Schnakenbek um neue Spieler in allen Altersklassen.

Wer bereits jetzt Interesse an dem gemeinsamen Projekt bekommen hat und von Anfang an dabei sein möchte, erhält weitere Informationen unter der Telefonnummer  04152 76564 Peter Kägeler VFL oder 04153 580708 Matthias Gembries SSV.

Harksheide/Glash. 3.Sen. – Grünhof 1.Sen. 2:1 (1:1)

Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.

Das Grünhofer Team begann die Partie sehr selbstbewusst gegen die Harksheider und erspielten sich einige Vorteile im ersten Spielabschnitt.

In der (22.) tankte sich M.Gebert auf dem rechten Flügel durch und schlug eine präzise Flanke in den Strafraum der Harksheider, die V.Stange sicher zum 0:1 verwandelte.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es eine krasse Fehlentscheidung des Schiri. Ein Harksheider verursachte an der Seitenlinie einen Ausball und es hätte Einwurf für Grünhof geben müssen. Doch der Schiri entschied anders herum. Diese Situation führte in der (32.) zum 1:1 Ausgleich.

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeber etwas besser ins Spiel gekommen. Dennoch hatten die Grünhofer anfangs einige gute Tormöglichkeiten die nicht verwandelt wurden.

Auf der anderen Seite zeichnete sich TW N.Behm durch einige gute Paraden aus und verhinderte somit zunächst Treffer der Gastgeber.

In der (53.) gab es wieder eine Situation durch den Schiri die zweifelhaft war. Von ca. 18 Meter Entfernung vom Grünhofer Tor gab es den zweifelhaften Freistoß für Harksheide der zum 2:1 führte.

Die Grünhofer hatten auch im zweiten Spielabschnitt ein gutes Spiel gezeigt und hätten ein Unentschieden verdient gehabt.

Grünhof:N.Behm,H.J.Weiß,P.Kägeler,P.Wille,D.Gröhnke,H.v.Riesen,M.Gebert,F.Stecher,V.Stange,U.Kastner,A.Jünemann.

Ergänzungsspieler:R.Bruns,H.Kuptz,D.Baumbach.

A.J.

Grünhof 1.Sen. Harburger SC/Bostelbek 1.Sen. 6 : 1 (4:0)

Grünhofer Supersenioren erfolgreich im letzten Spiel auf dem Grandplatz

Nach der Niederlagenserie gelang den Grünhofer Supersenioren ein eindeutiger Sieg auf heimischem Geläuf.

Mit dem derzeit besten Kader waren die Gastgeber ihren Harburger Gästen in allen Belangen überlegen. Bereits in der 5. Minute erzielte V. Stange das 1:0 für Grünhof. Das 2:0 in der (14.) erzielte ebenfalls V. Stange. Die Harburger hatten keine Chancen um zum Torerfolg zu kommen und TW H. Behm hatte einen ruhigen Nachmittag. Zur 3:0 Führung in der (20.) traf V. Stange und erzielte somit einen Hattrick und das 4:0 erzielte F. Stecher (28.) zum Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel in der (44.) kamen die Gäste erstmals in den Grünhofer Strafraum und der Schiri entschied auf einen zweifelhaften Strafstoß der zum 4:1 führte.

Die Grünhofer hatten ihren Torhunger jedoch nicht gestillt und erzielten in der (47.) durch P.Wille das 5:1. Den Schlusspunkt setzte in der (58.) erneut F. Stecher zum verdienten 6:1 Endstand.

Die neue Spielserie 2018/2019 werden die Supersenioren ihre Heimspiele dann auf dem neuen Kunstrasen austragen.

Grünhof: N. Behm, H.J. Weiß, P. Kägeler, P. Wille, D. Gröhnke,              F. Stecher, H.v. Riesen, M. Gebert, U. Kastner, A. Jünemann,                   V. Stange.

Ergänzungsspieler: H. Kuptz, N. Kontecki, R. Bruns, H. Nörring.

Einladung zur Jahreshaupt-Versammlung der Jugendabteilung

am Freitag, den 8. Juni 2018 um 18:00 Uhr im Sport- und Jugendheim Westerheese

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Berichte aus der Jugendabteilung
  3. Wahlen: – Jugendvertreter
  4. Verschiedenes

Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder im Alter bis 27 Jahre. Wählbar als Jugend-vertreter sind alle Vereinsmitglieder von 16 bis 27 Jahren.

 

Vanessa Wagner

-Jugendwart-

Grünhof-Tesperhude den 04. Mai 2018

Einladung zur Jahreshaupt-Versammlung

des VfL Grünhof-Tesperhude von 1909 e.V.

am Freitag, den 08. Juni 2018 um 19:00 Uhr im Sport- und Jugendheim Westerheese

Tagesordnung

  1.  Begrüßung
  2.   Ehrungen erfolgreicher Sportler
  3. Bericht des Vorstandes und der Abteilungen
  4.  Kassenbericht
  5.  Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung
  • der Kassenwartin
  • des Vorstandes
  1. Ehrungen langjähriger/verdienter Mitglieder
  2. Wahlen:
  • Vorsitzender
  • Kassenwart
  • Pressewart (für 1 Jahr)
  • Festausschussobmann (für 1 Jahr)
  • 1 Kassenprüfer

Bestätigung:

  • Abteilungsobleute
  1. Rücklagenbildung
  2. Haushaltsentwurf 2018/2019
  3. Anträge (bis 7 Tage vor der Versammlung schriftlich gegenüber dem engeren Vorstand)
  4. Verschiedenes

 

Andreas Fibranz

– 1. Vorsitzender –

Grünhof-Tesperhude, den 30. April 2018

Einladung zur Jahreshaupt-Versammlung der Fußballabteilung

Mittwoch, 06. Juni 2018 um 19 Uhr
Im Vereinsheim

Tagesordnungspunkte

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Berichte
    a) Abteilungsleiter
    b) Jugendwart
    c) Schiedsrichterobmann
    d) Kassenwart
    e) Kassenprüfer
  3.  Aussprache zu den Berichten
  4.  Entlastung des Vorstandes
  5. Neuwahlen
    a) zweiter Obmann
    b) zweiter Beisitzer
    c) Jugendwart
    d) Kassenwart
    e) 1. Kassenprüfer
    f) Platzwart
    g) Paßwart
    h) Festausschuß
  6. Anträge zur Jahreshauptversammlung Gesamtverein
  7. Verschiedenes

Mit sportlichen Gruß
gez.
Peter Kägeler
-Fußballobmann-