Herbe Niederlage für die Supersenioren

Victoria 2.Sen. – Grünhof 1.Sen  8 : 2 (3:1)

Im letzten Spiel der laufenden Serie mussten  die Grünhofer Supersenioren gegen den Meister der Staffel eine herbe Niederlage hinnehmen. Die Grünhofer traten mit einem geschwächten Aufgebot an da einige Leistungsträger nicht zur Verfügung standen. Victoria führte bereits nach 20 Minuten mit 2:0 Toren. Einen berechtigten Foulelfmeter verwandelte Detlef Gröhnke zum Anschlusstreffer zum 1:2. Kurz vor Ende der Halbzeit erhöhte Victoria auf 3:1. Nach dem Wiederanpfiff fiel dann gleich das 4:1. Viele Fehler der Grünhofer machten es den Victorianern leicht zu den weiteren Toren zu kommen sodass es am Ende zu dem 8:2 Erfolg für die Gastgeber kam. Anselm Jünemann gelang noch kurz vor Ende der Partie der 2.Treffer für Grünhof. Fazit: eigene Fehler, eigensinniges Spiel sowie die Überlegenheit der Gastgeber führten zu diesem Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch dem Meister Victoria.

Das Spiel schnell vergessen und in die Sommerpause gehen.

Supersenioren holen drei Punkte

Concordia 2.Sen. – Grünhof 1.Sen. 1 : 3 (1:2)

Im vorletzten Spiel der laufenden Serie haben die Grünhofer Supersenioren mit 3:1 Toren gegen Concordia 2.S gewonnen. Bereits nach 3 Minuten gingen die Grünhofer mit 1:0 in Führung. Eine von Hansi Weiß hereingeschlagene Flanke von links verwandelte „Goalgetter“ Anselm Jünemann zur Führung.DSC00936 Das 2:0 erzielte ebenfalls Anselm Jünemann in der (17.) In der (30.) gab es für Concordia einen zweifelhaften Elfmeter der zum 1:2 führte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten SpielabschnittDSC00937 gab es vom Unparteiischen einige zweifelhafte Entscheidungen, eine führte dazu das Anselm die gelb/rote Karte sah, sodass Grünhof nur noch 1o Spieler auf dem Feld hatte. Die Grünhofer Abwehr zeigte jedoch keine Schwächen, sodass die Concorden kaum Tormöglichkeiten erspielen konnten. 3 Minuten vor Ende der Partie erzielteDSC00933 Uwe Kastner aus 30 Meter Entfernung einen als Flanke gedachten Ball im oberen Torwinkel des gegnerischen Gehäuses zum 3:1 Endstand.

Himmelfahrt (Vatertag) der Supersenioren

DSC00918Vatertagstour

Zu ihrer traditionellen Vatertagstour starteten 21 Senioren ins Grüne. Eine von den Festausschussmitgliedern Hans Harter und Holger Würfel ausgearbeitete Tour führte uns über 8,5 Kilometer vom Grünhofer Sportheim durch die heimatliche Natur zurück zum Sportheim.

Getränke und Proviant wurde in einem Transportwagen mitgeführt. Durch eine Unachtsamkeit wäre der flüssige Proviant fast zerstört worden. Zum Glück war der Schaden jedoch gering.

Unsere Wanderung führte in Richtung Hasenthal, dann  über Krümmel oberhalb des Kernkraftwerks zu unserem Sportheim. Hier war von der Wirtin gegrilltes vorbereitet, sodass der Hunger und Durst gestillt werden konnte. Es herrschte eine gute Stimmung wozu auch das sonnige Wetter beitrug.

DSC00924DSC00902