Grünhof 1.Sen. – Rahlstedt 3.Sen. 1 : 1 (1:0)

Remis gegen den Spitzenreiter

Die Grünhofer Supersenioren brachten den derzeitigen Spitzenreiter arg in Bedrägnis. Obwohl die Gäste spielerisch einige Vorteile hatten, zeigten die Grünhofer eine kämpferische Leistung und hätten die Rahlstedter fast mit einer Niederlage nach Hause geschickt. In der (21.) gelang dem agilen Stürmer Anselm Jünemann der verdiente Treffer zur 1:0 Führung. In der (29.) hätte Anselm das 2:0 machen müssen. Eine Flanke in den Strafraum verpasste der Goalgetter nur ganz knapp.DSC00897

Mit dem 1:0 wurden die Seiten gewechselt. Auch im zweiten Abschnitt zeigten die Senioren eine starke Leistung und man war kurz davor den Platz als Sieger zu verlassen. Die Rahlstedter wollten sich jedoch nicht mit einer Niederlage abfinden und verstärken den Druck auf das Grünhofer Gehäuse. In der (62.) war es dann soweit, ein Torwartfehler führte zum 1:1 Ausgleich. DSC00895

DSC00898

Stadtradeln Geesthacht

Radeln für ein gutes Klima

Die Stadt Geesthacht nimmt vom 01. Mai bis 21. Mai 2016 am STADTRADELN teil.

Unter folgenden Link findet ihre alle Einzelheiten und könnt Euch registrieren: Stadtradeln-Geesthacht

Jeder der mitmachen möchte kann sich ab sofort in unserem Team: Vfl Grünhof-Tesperhude online regestrieren.
Gemeinsam radeln wir für für Klimaschutz und Radverkehrsförderung.

Jeder kann mitmachen, jeder Kilometer zählt!
Alle, die in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.

Raus aus dem Auto, rauf auf das Rad und losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter stadtradeln.de oder per StadtradelnFreeApp eintragen. Wer seine Km-Zahl nicht online erfasst, kann dies auch auf schlichtem Papier tun. Erfassungsbögen bekommen Sie im Rathaus oder auch per mail zugeschickt (Isis.haberer@geesthacht.de).

GEMEINSAM SIND WIR SPORTLICH !!!

Rugenbergen/Hasloh 3.Sen. – Grünhof 1.Sen. 4:0 (0:0)

Deftige Niederlage für die Grünhofer Supersenioren.

Die Supersenioren spielten eine überlegene 1.Halbzeit jedoch ohne Torerfolg . Lange Bälle in den gegnerischen Strafraum konnten von den zwei Stürmern, die oftmals auf sich alleine gestellt waren, nicht im Tor der Gastgeber verwandeln. Zwei Chancen verhinderte der DSC00644Torhüter ( Axel Dold) der Rugenbergener glänzend. Mit dem 0:0 zur Pause wären die Gastgeber auch zufrieden gewesen. Im zweiten Spielabschnitt war fast jeder Schuss auf das Grünhofer Gehäuse ein Treffer. In der (46.) fiel das 1:0, fünf Minuten später (51.) fiel durch einen Konter das 2:0 und in der (66.) das 3:0. In der (68.) gab es dann noch einen Strafstoß für Rugenbergen der zum 4:0 Endstand führte. Den gefährlichsten Stürmer der Gastgeber hatte wiederrum Peter Kägeler abgemeldet, sonst wäre die Niederlage eventuell noch höher ausgefallen. Die Tore konnte der Grünhofer Torwart nicht verhindern, sie waren sehr platziert geschossen. Ein Tor der Grünhofer wurde vom Schiri wegen angeblichem Abseits nicht anerkannt obwohl es regulär war.

Das nächste und letzte Heimspiel findet am Samstag, den 23.04.16 um 13:15 Uhr gegen Rahlstedt 3.Sen. statt.

Grünhof 1.Sen. – Holm 1.Sen. 2 : 1 (0:1)

DSC00882Die Grünhofer Supersenioren erzielten gegen Holm einen verdienten Sieg. In einer kampfbetonten Partie gingen die Gäste in der (30.) nach einem Eckball mit 1:0 in Führung wobei die Grünhofer Abwehr nicht aufmerksam war. Drei Minuten später gab es im Strafraum der Gäste ein Handspiel mit der Folge-Elfmeter für Grünhof. Der sonst so sichere Schütze Norbert Kontecki Norbert Konteckilegte sich das Leder zurecht traf jedoch nur den Pfosten. Mit dem 1: 0 für die Gäste ging es in die Pause. In der (39.) kam ein langer Pass von Hansi Weiß zu Stürmer Anselm Jünemann den dieser zum umjubelten Ausgleichstreffer verwanAnselm Jünemanndelte. Bereits zwei Minuten(41.) später war Anselm wieder erfolgreich und erziete den Siegtreffer zum 2:1 für Grünhof. Der gefährlichste Stürmer der Holmer wurde von Peter Kägeler neutralisiert.

 Peter Kägeler - Kopie

HT 16 3.Sen. – Grünhof 1.Sen. 2 : 2 (2:1)

Die Grünhofer Supersenioren erzielten gegen den alten Rivalen HT 16 ein verdientes Unentschieden. In der ersten Spielhälfte ging es gleich turbulent zu, denn in der 15. Spielminute erzielte HT 16 die 1:0 Führung. 2 Minuten (17.) später traf Grünhof nur den Pfosten.

Nach weiteren 2 Minuten (19.) fiel das 2:0 durch ein Eigentor der Grünhofer. Es dauerte weiterhin nur 2 Minuten (21.) und Anselm Jünemann erzielte den Anschlußtreffer zum 2:1 nachdem der Ball von der Querlatte zurück geprallt war. Dies war auch der Pausenstand. Wurde in der ersten Halbzeit nur mit langen Pässen operiert die den Stürmer oftmals nicht erreichten, versuchte man in der zweiten Spielhälfte mit besseren Kombinationen zum Erfolg zu kommen. Die Gastgeber hatten durch ihre schnellen Spieler weiterhin gute Chancen die jedoch vom Grünhofer Torwart Norbert Behm zunichte gemacht wurden. Es dauerte bis zur 60. Minute ehe Jürgen Pahl mit einem fulminanten Schuss der Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand gelang.IMG_2253

Das nächste Spiel findet am 09.04.16 gegen Holm 1.Sen. um 13:15 Uhr in Grünhof statt.

Pausengespräch